Was Computer und Programmierung angeht, haben Schüler oftmals mehr Ahnung als ihre Lehrer. Beim Projekt „Teach your Teacher to Code – Bringt euren Lehrer*innen das Programmieren bei“ ist deshalb der Name Programm. Ab dem Schuljahr 2017/2018 sollen Jugendliche in Workshops mehr über das Programmieren lernen. Dann kreieren sie mit ihren Lehrern Computerprogramme, Spiele oder Roboter, die später im Unterricht nutzbar sein sollen.

Ziel der KF Education UG aus Leipzig ist es, einen Einblick in die Funktionsweisen von Computerprogrammen zu geben und dadurch einen selbstkritischen Umgang aller Beteiligten mit Medien anzuregen. Das Pilotprojekt soll im Raum Leipzig stattfinden. Bei Erfolg wollen die Organisatoren es auf ganz Mitteldeutschland ausweiten – insbesondere auf ländliche Gebiete, in denen es in der Regel wenige medienpädagogische Angebote gibt.