Aufruf zur Teilnahme

Die Medien sind in unserem Alltag allgegenwärtig – im Unterricht, im Büro, unterwegs mit Freunden oder zuhause vor Tablet oder PC. Sie informieren, verbinden, unterhalten und bieten zugleich die Möglichkeit, selber durch Medien aktiv zu werden.

Um diese Bandbreite selbstbestimmt und bestmöglich nutzen zu können, ist es gut zu wissen, wie welche Medien „funktionieren“. Und es ist hilfreich, aufmerksam gegenüber Anlass und Inhalt von Informationen und Botschaften zu sein, und förderlich, das, was wir von uns und unserer Lebenswelt mitteilen möchten, achtsam wie kreativ umsetzen zu können.

Die drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten und der Mitteldeutsche Rundfunk möchten einen Beitrag zu einem solch kompetenten Umgang mit Medien leisten – und loben erneut und gemeinsam den Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland 2019 aus.

Dieser Wettbewerb prämiert die besten Projekte, Produkte und Ideen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die medienbezogenes Wissen, Reflektieren und Handeln in gelungener, ansprechender Weise zum Ausdruck bringen.

Aufgerufen sind Vereine, Schulen, Einrichtungen, Initiativen und Privatpersonen, die im Zeitraum zwischen Juli 2017 und Februar 2019 (Einsendeschluss) in einem der drei mitteldeutschen Bundesländer ein entsprechendes Projekt realisiert, eine überzeugende Idee für ein künftiges Vorhaben dieser Art entworfen oder ein preiswürdiges Produkt erstellt haben.

Die Projekte, Produkte und Ideen können unter Zuhilfenahme eines Vordrucks und unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen (s. Webseite www.medienkompetenzpreis.de, dort unter „Bewerben“) in zweifacher Ausfertigung per Post und zentral bei der

 

Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk

und neue Medien, Ferdinand-Lassalle-Straße 21,

04109 Leipzig, Stichwort „Medienkompetenzpreis 2019“

 

eingereicht werden. Der Postweg dient dazu, die technische Hürde für die Bewerberinnen und Bewerber so gering wie möglich zu halten.

Einsendeschluss ist Donnerstag, der 21. Februar 2019.

 

Die Einreichungen werden unter Berücksichtigung des Realisierungsortes an die betreffende Landesmedienanstalt und ergänzend an den MDR weitergeleitet. Jeder der Partner benennt anschließend für jede Preiskategorie zwei Nominierungen, aus denen dann eine Jury aus fünf fachlich renommierten Personen die jeweiligen Preisträger ermittelt. Die Preisträgerin oder den Preisträger für das beste Produkt wird durch ein öffentliches Voting ermittelt.

Die Preiskategorien lauten:

1.      Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Kinder/n bis 12 Jahre

2.      Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Jugendliche/n von 13 bis 19 Jahre

3.      Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Erwachsene/n

4.      Bestes Produkt eines Mitteldeutschen Medienkompetenzprojektes

5.      Beste Idee für die Realisierung eines Mitteldeutschen Medienkompetenzprojektes

Jede Kategorie ist mit einem Preisgeld von 2.000,00 € dotiert.

Die Preisverleihung findet am 22. Juni 2019, von 11:00 bis 12:30 Uhr, in der MDR-Zentrale (Hochhaus, 13. Etage), Kantstraße 71 – 73, 04275 Leipzig, statt.

 

Ansprechpartner:

Sächsische Landesmedienanstalt
Bereichsleiter Programm und Medienkompetenz
Kersten Ihne
kersten.ihne@slm-online.de
Tel: 0341 – 22 59 130